Neuigkeit

Corona-Schnelltestzentrum: DRK und Feuerwehr testen über 300 Personen
Geänderter Termin am Osterwochenende


Zum zweiten Mal konnten sich (nicht nur) Bürger*innen aus Bad Saulgau, Herbertingen und Hohentengen kostenlos auf eine Corona-Infektion testen lassen. Insgesamt rund 330 Abstriche nahmen die Helfer*innen des Roten Kreuzes und der Feuerwehr Bad Saulgau vor.

„Mit jedem positiven Test lassen sich Infektionen frühzeitig erkennen und die Pandemie ein kleines Stück schneller eindämmen. Testen ist deshalb sehr wichtig“, weiß Carmen Gessler, Bereitschaftsleiterin beim DRK Bad Saulgau. Das Rote Kreuz sorgen gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Bad Saulgau für den Betrieb im Testzentrum. Mit den 330 Abstrichen am vergangenen Sonntag seien die ehrenamtlichen Helfer*innen seien dabei voll ausgelastet gewesen. Man werde nun nochmals zusätzliche Kräfte einsetzten. Gessler bittet aber um Verständnis, falls es auch an den kommenden Testtagen zu Wartezeiten kommen solle.

Um einen möglichst effizienten Betrieb zu gewährleisten, wird außerdem die Zufahrtssituation modifiziert. Die Einfahrt erfolgt weiterhin über die Schützenstraße, allerdings wird es lediglich eine zentrale Zufahrtsmöglichkeit geben.

Vor allem bitten DRK und Feuerwehr aber darum, die notwendigen Formulare (siehe Infobox) bereits vorab herunterzuladen und vorausgefüllt zum Test mitzubringen.

Geöffnet hat das Testzentrum immer mittwochs und sonntags von 18.00 – 20.00 Uhr offen. Eine Ausnahme wird es am Osterwochenende geben. Der Testtermin wird dann statt sonntags am Karsamstag von 15-17 Uhr stattfinden. So können sich Bürger*innen vor dem Besuch bei Angehörigen testen lassen.

Kostenlos testen lassen können Bürgerinnen und Bürger sich aber auch bei vielen Ärzten und Apotheken.

Anschrift und Öffnungszeiten kommunales Testzentrum Bad Saulgau-Herbertingen-Hohentengen

Festplatz an der Stadthalle
Schützenstraße 57
88348 Bad Saulgau

Alternativ können sich Bürger*innen aber auch in Arztpraxen und Apotheken testen lassen.

Testzentrum für Bad Saulgau, Herbertingen und Hohentengen

Voraussetzung für die Testung ist, dass die Personen keine Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-Cov-2-Erreger haben und sie die erforderlichen Dokumente ausgefüllt zur Testung mitbringen (siehe unten).
Darunter eine Bestätigung des Wohnortes (Berechtigungsschein)

Termine:

mittwochs von 18 Uhr bis 20 Uhr
sonntags von 18 Uhr bis 20 Uhr

Eine Ausnahme wird es am Osterwochenende geben. Der Testtermin wird dann statt sonntags am Karsamstag von 15-17 Uhr stattfinden.

Ablauf:

  • Drive-In-Lösung, d.h. Personen, die sich testen lassen möchten, fahren im eigenen Auto vor und brauchen zur Durchführung des Tests nicht einmal aussteigen.
  • Wer kein Auto besitzt, kann auch mit einem anderen Verkehrsmittel oder zu Fuß kommen. Bitte auch in diesem Fall in die Schlange einreihen.
  • Bitte 30 Minuten vor der Testung nichts essen und trinken, keinen Kaugummi kauen und nicht rauchen.
  • Bitte führen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit sich. Während der Testung müssen Sie lediglich kurz die Nase freimachen.
  • Pro Person ist die Abgabe eines Berechtigungsscheines sowie eines Testprotokolls pro Testung notwendig (bitte beide Dokumente vorab ausfüllen).
  • Die Testergebnisse werden vor Ort durch Helfer*innen ausgewertet.
  • Im Falle eines positiven Testergebnisses erfolgt eine Rückmeldung innerhalb von 60 Minuten via Telefon (Infoblatt: Was tun bei einem positiven Testergebnis). Erfolgt keine Rückmeldung, ist der Befund negativ.
  • Wer einen Testnachweis benötigt (z.B. für den Besuch einer Pflegeeinrichtung), muss das Formular vorab ausdrucken, ausfüllen und ebenfalls zur Testung mitbringen.
  • Alle notwendigen Formulare finden sich unter www.bad-saulgau.de/de/aktuelles/Corona/Coronatest.php oder auf der Webseite des DRK Kreisverbandes Sigmaringen sowie nachfolgend. Die Formulare sind außerdem in der Stadtjournal-Ausgabe Bad Saulgau vom 25. März abgedruckt.

Weitere Testzentren des DRK im Landkreis Sigmaringen finden Sie auf der Seite des DRK .

Dokumente

Bei jeder Testzung vorzulegen

Nur bei Bedarf vorzulegen

Arztpraxen und Apotheken

Sogenannte PoC-Antigen-Schnelltests bieten derzeit folgende Arztpraxen bzw. Apotheken an. Der Test dauert nur wenige Minuten, das Testergebnis liegt in der Regel nach rund 15 Minuten vor.

Wer sich testen lassen will, sollte vorab einen Termin vereinbaren bzw. erfragen. Sofern ein Test ohne vorherige Terminvereinbarung vorgenommen werden kann, ist in der untenstehenden Übersicht ein Hinweis ergänzt.

In Bad Saulgau sind das:
-       Praxis Langhammer (Michal De Glacomo)
-       Praxis Dr. Stefan Scheck / Timo Raiser
-       Praxis Dr. Andreas Müller
-       Praxis Dres. Adolf und Claudia Maier
-       Praxis Dr. Christoph Seitz
-       Praxis Dr. Egmar Herth
-       Praxis Dr. Erhard Zoll
-       Praxis Dr. Sabine Strobel
-       Internistische Gemeinschaftspraxis
-       Praxis Dr. Andreas Jenke
-       Vital-Apotheke
-       Praxis Dr. Maha Chakko

In Herbertingen sind das:
-       Praxis Dr. Otto Burth & Dr. med. Dirk Boellaard & Dr. Ann-Kathrin Moll

Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und basiert auf Rückmeldungen der Ärzte und Apotheken. Weitere Arztpraxen und Apotheken, die einen Eintrag wünschen, können jederzeit in die Übersicht aufgenommen werden.