Neuigkeit

B 32, Erhaltungsmaßnahmen zwischen Mieterkingen und Bad Saulgau


Das Regierungspräsidium Tübingen lässt auf einer Länge von rund 2,7 Kilometer den Fahrbahnbelag zwischen Mieterkingen und Bad Saulgau erneuern. Während der Maßnahme, die am 25.Juni 2018 begonnen hat, ist die B 32 bis voraussichtlich zum 27.Juli 2018 voll gesperrt.
 
Die Maßnahme ist aufgrund diverser Schäden, wie zum Beispiel Verdrückungen und massiven Rissbildungen in der Fahrbahn erforderlich. Im Nachgang zu den Asphaltarbeiten werden die Bankette angeglichen, die Schutzplanken versetzt und die Fahrbahnmarkierung aufgebracht. Diese Maßnahmen dienen der Verbesserung der Verkehrssicherheit und der Substanzerhaltung der Straßeninfrastruktur.
 
Die Kosten der Gesamtbaumaßnahmen belaufen sich auf rund 1,4 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.
 
Umleitungen während der Maßnahmen
Der Verkehr in Fahrtrichtung Bad Saulgau wird ab Mieterkingen über die K 8255 nach Fulgenstadt und weiter über die L 283 nach Bad Saulgau zur B 32 umgeleitet.
 
Der Verkehr in Fahrtrichtung Herbertingen wird über die K 8258 Moosheim- Marbach und von dort in Fahrtrichtung Ertingen über die K 8258 und K 7587 zur B 311. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Mengen fahren wollen, werden über die L 283 nach Herbertingen zur B 311 geführt.
Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.
 
Informationen zu Verkehrsbeschränkungen, Sperrungen und Umleitungen  können im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.